Lasagne

 

Rezept zur Sendung:Nigel & Adams Landküche – Folge 1

Copyright: BBC Wordwide


20 Portionen
Vorbereitungszeit: 30-60 Minuten
Kochzeit: mehr als 2 Stunden

Equipment:
20 kleine Mitnehmboxen mit Deckel zum Aufbewahren der Lasagne
Nudelmaschine

Zutaten für die Pasta:
1kg Pastamehl, zusätzlich etwas Mehl zum Bedecken
10 Eier
Zutaten für das Ragout:
ca. 5 Esslöffel Olivenöl
6 Zwiebeln, sehr fein zerkleinert
8 Karotten, sehr fein zerkleinert
8 Knoblauchzehen, grob zerkleinert
2kg Rinderhackfleisch
1kg Schweinerippchen
2 Liter Rinderbrühe
4 x 400g Dosen gehackte Tomaten
Eine Hand voll frischer Oregano
Ein paar Lorbeerblätter

Zutaten für die Käsesauce:
1 Liter Doppelrahm
300g Cheddarkäse, gerieben
2 Esslöffel englischer Senf
Zutaten für das Basilikumöl:
50g Basilikumblätter
400ml Olivenöl

Zutaten zum Servieren:
300g Brotkrümel

Zubereitung:
  • Geben Sie für die Pasta das Mehl in eine große Schüssel. Bilden Sie eine Mulde in der Mitte des Mehls und füllen Sie den Inhalt der 10 Eier hinein. Vermischen Sie die beiden Zutaten mit einem hölzernen Kochlöffel bis sie sich gut miteinander vermengt haben.
  • Kneten Sie die Masse ca. 10 Minuten oder bis der Teig weich ist auf einer mit Mehl bedeckten Oberfläche. Es sollten keine feuchten Stellen auf dem Teig sein.
  • Schneiden Sie ein Stück, etwa die Größe eines Eis, vom Teig ab und legen den restlichen Teig unter ein leicht feuchtes Tuch.
  • Geben Sie das Stück Teig durch Ihre Nudelmaschine. Die Nudelmaschine sollte auf die größtmögliche Einstellung eingerichtet sein. Die Nudelmaschine besitzt neun Einstellungen. Wiederholen Sie den Prozess also 9 Mal und nutzen bei jedem weiteren Mal eine kleinere Einstellung. Hänge Sie die Nudelstreifen auf. Ein Wäscheständer eignet sich dafür sehr gut. Wiederholen Sie den Prozess bis Sie den kompletten Teig in Streifen umgewandelt haben.
  • Lassen Sie den Teig für etwa 2 Stunden trocknen. Er wird anschließend stabil aber leicht biegsam sein.
  • Schneiden Sie aus dem Teig rechteckige Formen, die der Größe der Mitnehmboxen entsprechen. Sie sollten insgesamt ca. 60 Formen ausschneiden.
  • Erhitzen Sie für das Ragout 5 Esslöffel Olivenöl in einer großen Pfanne auf mittlere Hitze.
  • Braten Sie die Zwiebeln, die Karotten und den Knoblauch, bis sie goldbraun sind, an und geben die Zuateten anschließend in einen großen Kochtopf.
  • Nutzen Sie die gleiche Pfanne noch einmal und geben das Hackfleisch hinzu. Kochen Sie es bis es braun wird und geben es anschließend in den Topf.
  • Schneiden Sie die Schweinerippchen in essbare Größen und braten Sie diese in einer Pfanne an. Wenn nötig geben Sie noch ein wenig Öl hinzu. Geben Sie die Rippchen anschließend in den Kochtopf.
  • Geben Sie etwas Rinderbrühe in die Pfanne und füllen diese anschließend in den Kochtopf.
  • Fügen Sie nun die Tomaten, die übrige Brühe, den Oregano und die Lorbeerblätter hinzu.
  • Erhitzen Sie den Topf bis der Inhalt kocht und lasse ihn für etwa 2 Stunden köcheln.
  • Trennen Sie das Fleisch von den Rippchen und sortieren die Knochen aus.
  • Geben Sie für die Käsesauce den Doppelrahm, den Senf und 200g geriebenen Cheddarkäse in eine Pfanne. Lassen Sie die Zutaten 5 Minuten auf geringer Hitze schmelzen und rühren Sie diese gelegentlich um.
  • Um das Basilikumöl herzustellen, geben Sie Öl und Basilikum in eine Küchenmaschine und lassen Sie die Zutaten darin verweilen.
  • Geben Sie, um die Lasagne fertigzustellen ca. 3 gehäufte Esslöffel des Ragouts auf den Boden jeder Mitnehmbox. Geben Sie einen Pastastreifen darauf. Bepinseln Sie den Streifen mit Basilikumöl.
  • Fügen Sie eine weitere Ladung Ragout und Pasta hinzu und bürsten diese Schicht erneut mit Öl ein. Geben Sie anschließend eine 3 weitere Esslöffel Ragout hinein und füllen es mit einer Schicht Pasta auf.
  • Gießen Sie nun eine ca. 3 Eslöffel Käsesauce auf die oberste Schicht.
  • Streuen Sie eine kleine Hand voll Cheddarkäse und danach eine kleine Hand voll Brotkrümel darüber. Abschließend träufeln Sie noch etwas Basilikumöl auf die Lasagne.
  • Heizen Sie nun Ihren Ofen auf 180°C auf und backen die Lasagne.
  • Um die Lasagne zum Einfrieren vorzubereiten, lassen Sie diese abkühlen, bedecken jede Portion mit einem Deckel und geben Sie diese Portionen anschließend in den Gefrierschrank. Im Gefrierschrank ist sie bis zu einem Monat genießbar.
  • Um die gefrorene Lasagne zu kochen, heizen Sie Ihren Ofen auf 180°C vor und kochen sie ca. 1 Stunde.

28.02.2017 16:13

Datei hochladen


Du kannst jetzt eine passende Datei von Deinem Computer hochladen.
Hiermit bestätigst Du, dass die von Dir hochgeladenen Dateien Dir gehören und Du alle dafür nötigen Rechte besitzt. Bei Verstoß gegen Rechte Dritter oder des Uploads von jugendgefährdendem Material behalten wir uns das Recht vor, die Dateien zu löschen.

Bild aufnehmen


Video bearbeiten


Kommentar hinzufügen


Kommentar melden


Möchtest Du wirklich diesen Kommentar als unangemessen melden?


Abonnement kündigen


Möchtest Du Dein Abonnement wirklich zum nächsten Fälligkeitszeitraum kündigen?


Suche



Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.



Wirklich löschen?

über mobiles Gerät anmelden


Besuche auf Deinem mobilen Gerät (oder PC) und gib dort diesen Code ein: