Kartoffel und Erbsencurry (Aloo Dum)

 

Rezept aus der Sendung "Rick Stein – Faszination Indien" – Episode 2

Copyright: A BBC Books Publication

6-8 Portionen
Vorbereitungszeit: ca. 30 Minuten
Kochzeit: 30-60 Minuten


Zutaten:

Für die Kartoffeln:
1kg Kartoffeln, geschält und in 3cm Stücke geschnitten
4 Esslöffel Senföl oder Pflanzenöl
1 Telöffel gemahlene Kurkuma

Für die Sauce:
3 Esslöffel Pflanzenöl
2 indische Lorbeerblätter
1/4 Teelöffel Asafoetida (Gewürzmischung)
1 mittelgroße Zwiebel, sehr fein zerkleinert
6 Knoblauchzehen, fein zerkleinert
5cm Ingwer, fein gerieben
1 Teelöffel Kashmiri Chili Pulver
1 Teelöffel gemahlener Kümmel
1 Teelöffel gemahlener Koriander
1/2 Teelöffel Amchur (Mangopulver)
1/2 Teelöffel gemahlene Kurkuma
1/2 Teelöffel Salz
200g Tomatenpüree
2 grüne Chilischote, länglich in dünne Streifen geschnitten
150g gefrorene Erbsen
1 Teelöffel Garam Masala (indische Gewürzmischung)
Eine Hand voll zerkleinerter Koriander Blätter


Zubereitung

1. Kochen Sie die Kartoffeln in einer Pfanne mit gesalzenem Wasser etwa 8 Minuten. Anschließend gießen Sie das Wasser vollständig ab. Erhitzen Sie das Öl in einer Pfanne, fügen die Kartoffeln hinzu un braten sie für ca. 5 Minuten. Geben Sie Kurkuma hinzu un braten sie dieses 30 Sekunden. Entfernen Sie anschließend den Topf vom Herd.


2. Für die Soße erhitzen Sie eine weitere Pfanne mit Öl auf die mittlere Stufe. Sobald die Pfanne heiß ist, werden die Lorbeerblätter für eine Minute gekocht. Nach der Minuten rühren Sie die Asafoetida Gewürzmischung mit ein. Geben Sie nun Zwiebeln zu den bisherigen Zutaten hinzu und kochen diese 5 Minuten. Anschließend werden Knoblauch und Ingwer 5 Minuten in der Pfanne gekocht.


3. Fügen Sie Chili Pulver, Kümmel, Koriander, Amchur, Kurkuma und Salz hinzu und braten Sie diese Zutaten eine Minute an. Nach Ablauf der Minute werden das Tomatenpüree, die grünen Chilischoten sowie die 100ml Wasser in die Pfanne miteingerührt. Geben Sie die gebratenen Kartoffeln hinzu, reduzieren die Temperatur auf mittlere Hitze, setzen den Deckel auf die Pfanne und lassen das Ganze für ca. 10 Minuten kochen. Sollte eine der Zutaten sich am Boden festsetzen, geben sie ein wenig Wasser dazu.


4. Geben Sie abschließend die Erbsen und das Garam Masala hinzu und kochen es unbedeckt 3-4 Minuten oder bis die Erbsen gekocht sind.
Zum Garnieren kann das Gericht mit frischem Koriander serviert werden.

01.03.2017 15:46

Datei hochladen


Du kannst jetzt eine passende Datei von Deinem Computer hochladen.
Hiermit bestätigst Du, dass die von Dir hochgeladenen Dateien Dir gehören und Du alle dafür nötigen Rechte besitzt. Bei Verstoß gegen Rechte Dritter oder des Uploads von jugendgefährdendem Material behalten wir uns das Recht vor, die Dateien zu löschen.

Bild aufnehmen


Video bearbeiten


Kommentar hinzufügen


Kommentar melden


Möchtest Du wirklich diesen Kommentar als unangemessen melden?


Abonnement kündigen


Möchtest Du Dein Abonnement wirklich zum nächsten Fälligkeitszeitraum kündigen?


Suche



Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.



Wirklich löschen?

über mobiles Gerät anmelden


Besuche auf Deinem mobilen Gerät (oder PC) und gib dort diesen Code ein: